Auf der Suche nach neuen Wegen

Termine 2023

___________________________________________________________________


Unsere Jahrestagung 2022

ist leider vorüber.
Lesen Sie hier einen ausführlichen Fotobericht unseres Vorstandsmitgliedes Kurt Bangert.


Unsere Jahrestagung 2023

findet vom 29. September bis 1. Oktober 2023 in der Evangelischen Akademie Hofgeismar statt.

Es wird die Jubiläumstagung zum 75-jährigen Bestehen unseres Bundes sein
und steht unter dem Thema:

Glauben und Denken – passt das zusammen?

Liberales Christentum im Gespräch mit Karl Jaspers

Hier können Sie das Tagungsprogramm bereits einsehen.


Online-Stammtisch

Was kommt nach dem Tod?
Nehmen Sie teil am Online-Stammtisch des Bundes für Freies Christentum am 22.11.2022!

In der neuesten Ausgabe des Heftes „Freies Christentum“ (s.u.) beantworten Wolfram Zoller, Andreas Rössler und Kurt Bangert auf ihre je eigene Art die Frage „Was kommt nach dem Tod?“
Alle drei lehnen sie die „Ganztodtheorie“ ab.

Der Mensch sei nach seinem Sterben nicht „ganz tot“, um eventuell an einem „Jüngsten Tag“ in ferner Zukunft von Jesus Christus auferweckt zu werden. Darüber hinaus zeigen die Nachtod-Vorstellungen, die in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Freies Christentum“ vorgestellt werden, viele Unterschiede.

Jörg Zink, dessen Position von Andreas Rössler vorgestellt wird, vertritt eine Vieldimensionalität der Welt, wobei der Tod den Übergang in eine andere Dimension – die Dimension des vollendeten Reiches Gottes – darstellt. Wolfram Zoller hofft auf die letzte Wirklichkeit, die denkerisch als unpersönliches Unendliches erscheint, in der alles Persönliche aufgehen wird, dem Menschen aber zugleich als personales Gegenüber begegnet. Ob ein Mensch selbst als Person in der letzten Wirklichkeit erkennbar bleibt, weiß er nicht; er müsse es aber auch nicht wissen, sondern könne im Vertrauen auf das liebend Allumfassende im Frieden leben und sterben. Kurt Bangert schließlich glaubt nicht an ein Leben nach dem Tod. Mit dem Tod sei die Individualität eines Menschen in vierfacher Weise „aufgehoben“: Sie sei „aufgehoben“ und zu ihrem Ziel gelangt; sie bleibe wie ein Kind in der Obhut Gottes oder des Universums „aufgehoben“; sie werde wie ein Schatz im Gedächtnis Gottes „aufgehoben“ und gewürdigt; und sie werde wie nach einem Fall „aufgehoben“, nämlich aufgerichtet, und in ihrer ganzen Würde restauriert.

Beim Stammtisch werden die drei metaphysischen Konzepte noch einmal kurz vorgestellt. Andreas Rössler und Kurt Bangert haben Ihre Teilnahme zugesagt; Wolfram Zoller wird seine Position vorab schriftlich zusammenfassen, so dass sie an dem Abend vorgetragen werden kann. Anschließend sind alle eingeladen, sie unter Moderation von Ingo Zöllich zu diskutieren. Der Stammtisch beginnt um 19.30 Uhr und wird anderthalb bis zwei Stunden dauern.

Um am Stammtisch teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Computer mit Internetanschluss, Kamera und Mikrofon, z.B. einen Laptop; notfalls funktioniert es auch mit einem Smartphone. Klicken Sie einfach ab 19.20 Uhr auf diesen Link, um zum Stammtisch zu gelangen:

https://eu01web.zoom.us/j/67822453263?pwd=eEdUSEp0elZNMkVtangwUitFMHlUZz09

Eventuell müssen Sie folgende Zahlen eingeben:
Meeting-ID: 678 2245 3263
Kenncode: 873071
Sie können auch telefonisch teilnehmen. Wählen Sie einfach 0 69 / 50 50 09 52
und tippen Sie nach Aufforderung die genannten Zahlen in Ihr Telefon.

 


Regionaltreffen Süd 2022
in Stuttgart

Gemeindehaus der Tempelgesellschaft in Stuttgart-Degerloch,
Felix-Dahn-Straße 39, 15-18 Uhr

Der Termin für ein nächstes Treffen steht noch nicht fest.

 

Regionaltreffen Ost 2022
in Berlin:

Golgatha-Gemeinde in Berlin, Borsigstraße 5

Der Termin für ein nächstes Treffen steht noch nicht fest.


Sie suchen Veranstaltungen liberal denkender Christen in Ihrer Nähe?
Fragen Sie uns doch einfach direkt, wo sich am liberalen Christentum interessierte Menschen treffen.
Unsere Mitglieder helfen Ihnen gerne weiter:

Bitte wenden Sie sich an:

Region Südwestdeutschland
Prof. Dr. Werner Zager
Alzeyer Straße 118
67549 Worms
Tel.: 06241/307878

Region Norddeutschland
Pfarrerin Isabel Klaus
Heymelstraße 35
28359 Bremen
Tel.: 0421/56638356

Region Ostdeutschland
Dr. habil. Wolfgang Pfüller
Naunhofer Straße 17
04299 Leipzig
Tel.: 0341/26325236